„TSCHINA WILD“ SESSION RESERVIEREN

Die neue Jumpline „Tschina Wild“ wurde gemeinsam von Elias Schwärzler und der Bikepark Brandnertal Crew geplant und von keinem geringeren als Clemens Kaudela gebaut. Die Line besteht aus einem Step Down, einem massiven Dirt-to-Dirt Double und einem Double mit Holzrampen-Absprung und Hackschnitzellandung.

Aufgrund der Dimensionen der Jumpline, der Kreuzung mit der Jumpline Tschim Beam sowie der Notwendigkeit, die Hackschnitzellandung nach Gebrauch wieder in Ordnung zu bringen, ist die Jumpline FÜR DEN ÖFFENTLICHEN BETRIEB GESPERRT!

Für die Benützung ist es IMMER erforderlich, eine Session online anzumelden. Die Benützung dieser Strecke ist nur volljährigen Athleten gestattet, die körperlich und geistig in der Lage sind die Jumpline zu bewältigen. Minderjährige Personen benötigen die schriftliche Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. Die Benützung darf zudem nur bei trockenem Streckenzustand erfolgen!

Anmeldeformular und Haftungsausschluss

Dieses Formular muss zusätzlich zur untenstehenden Online-Anmeldung ausgedruckt, vollständig ausgefüllt und von allen Sessionteilnehmern unterschrieben vor der Session im Shop abgegeben werden.
Anmeldeformular und Haftungsausschluss laden

Folgende Vorgaben müssen durch den oder die Sessionverantwortliche/n unbedingt eingehalten werden.

  • Session mit diesem Online-Formular voranmelden
  • Vor der Session Haftungsausschluss / Anmeldeformular unterschrieben und vollständig ausgefüllt im Shop abgeben.
  • Öffnen aller Absperrungen (mit Schlössern gesichert), Besichtigen und Überprüfen des Streckenzustandes 
  • Sicherstellen, dass ein Einweiser mit vor Ort ist , der folgende Aufgaben übernimmt:
    – Kreuzung mit Tschim Beam Jumpline: Der Bikeverkehr auf der „Tschim Beam“ Jumpline hat Vorrang, da diese Line im öffentlichen Betrieb genutzt wird. Der Einweiser muss sicherstellen, dass die Benützer  der  „Tschina Wild“ erst starten, wenn die Strecke der „Tschim  Beam“ frei ist.
    – Beaufsichtigen der „Tschina Wild“ Startrampe – Zutritt und Start nur für angemeldete Session-Teilnehmer)
    – Sicherstellen, dass die Jumpline „Tschim Beam“ frei von Zuschauern und Hindernissen ist!
  • Sicherstellen des geordneten Hochschiebens neben der Strecke, ausserhalb von Sturzzonen und unter Beachtung des öffentlichen Betriebs auf der benachbarten „Tschim Beam“ Jumpline.
  • Nach der Session alle Absperrungen wieder mit dem Vorhängeschloss versperren
  • Hackschnitzellandung beim 2. Sprung wieder in Originalzustand bringen und Rechen wieder unter der Startrampe deponieren.
  • Schlüssel im Shop abgeben oder im Briefkasten auf dem Balkon gegenüber des Bagjump einwerfen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Es gelten die  generellen Nutzungsbedingungen des Bikepark Brandnertal. Diese können unter www.bikepark-brandnertal.at eingesehen werden. Der Bikepark Brandnertal übernimmt keine Haftung bei Personen- oder Sachschäden oder Schäden gegenüber Dritten.

Die Session-Verantwortliche Person ( Anmelder/in) übernimmt die volle Verantwortung für die im Punkt „Anmeldung“ genannten Vorgaben!

PERSÖNLICHE DATEN

SESSION DETAILS

DATUM

WEITERE TEILNEHMER

Vielen Dank für deine Nachricht. Wir werden uns so rasch wie möglich zurückmelden.
Leider hat etwas nicht funktioniert. Bitte versuche es später noch einmal.