MOUNTAINKART & MONSTERROLLER2021-07-14T10:26:51+02:00

FUNSPORT-ERLEBNIS BUCHEN

Mit Mountainkarts und Monsterrollern ist der Downhillspaß für die ganze Familie zu haben! Das ideale Erlebnis auch für Schulklassen, Firmenfeiern oder Gruppenausflüge!

FUNSPORT-ERLEBNIS BUCHEN

GUTSCHEINE KAUFEN

Die Gutscheine können für Funsport-Erlebnisse und mehr eingelöst werden!

BESUCHE UNSEREN WEBSHOP

Hier findest du Bikepark Brandnertal Gutscheine, die auch in allen Wallride Stores gültig sind, sowie unsere limitierte und begehrte Merchandise Collection!

Online Shop

FUNSPORT ACTION

Auf drei Rädern ist der Downhillspaß für die ganze Familie zu haben:
Mit Mountainkarts geht es über eine mehr als 3 Kilometer lange, anfängertaugliche Strecke bergab. Die erste Downhill-Erfahrung auf zwei Rädern können Klein wie Groß mit Monsterrollern sammeln. Das ideale Erlebnis für Schulklassen, Firmenfeiern oder Familenausflüge!
Die Funsportgeräte können im “Wallride – Mountain & Bike Store” an der Talstation der Einhornbahn II gemietet werden. Dann geht es mit dem Lift zur Bergstation des Sesselliftes – von hier aus startet die Abfahrt mit den Funsportgeräten. Entlang der markierten Schotterstraße geht es Richtung Talstation, um gleich in die nächste Runde zu starten!

TOURENVORSCHLÄGE

Die Funsport-Erlebnisse im Bikepark Brandnertal lassen sich perfekt mit einer schönen Wanderung auf dem Hochplateau Tschengla kombinieren. So kommen garantiert alle Familien- oder Gruppenmitglieder auf ihre Kosten!

Wandern, grillen & Mountainkart oder Monsterroller fahren! Erfrischende Wanderung an heißen Sommertagen zum Bürserberger Wasserfall, Würstel grillen und verweilen am Hochplateau Tschengla und anschließend eine abenteuerliche Mountainkart Fahrt im Bikepark Brandnertal. Abenteuer pur bei uns im Brandnertal!

Wegbeschreibung:
Beim Gemeindezentrum Bürserberg startet die gemütliche Wanderung in Richtung Wasserfall. Entlang der Straße geht es zur Kirche Bürserberg und weiter bis zum Ortsteil Außerberg. In Außerberg bei einer Kurve führt Euch der Weg über eine Brücke. Direkt nach der Brücke biegt Ihr links zum Wasserfall ab. Nachdem Ihr beim Wasserfall eine Pause gemacht habt, führt Euch der Weg ein kleines Stück zurück und dann etwas weiter vorne wieder links weg Richtung Tschengla. Am Hochplateau Tschengla angekommen habt Ihr Euch eine größere Pause verdient – am Grillplatz könnt Ihr Eure Würstchen grillen, Spiele spielen oder einfach nur gemütlich verweilen! Von hier aus sind es dann nur noch wenige Meter bis zum Bikepark Brandnertal! Nach der Mountainkart Fahrt könnt Ihr dann über die alte Tschengla-Straße wieder zurück nach Bürserberg.

Gehzeit: 2,5 Stunden bis zum Bikepark Brandnertal; 1,5 Stunden zurück nach Bürserberg
Ausgangspunkt: Bürserberg Gemeindezentrum
Wegmarkierung / Schwierigkeitsgrad: gelb-weiß / einfache Wanderung
Öffentliche Verkehrsmittel: Landbus Linie 81 von Bahnhof Bludenz bis Gemeindezentrum Bürserberg

Auf dem interaktiven Wissenswanderweg erfahrt ihr Interessantes über Wetter, Wasser, Wald und Wiese. Hier könnt ihr Natur begreifen – nicht aus Büchern lernen. Abschließend gibt es noch ein ganz neues Highlight: eine Abfahrt mit Mountainkart oder Monsterroller im Bikepark Brandnertal. Kommt auf einen Sprung vorbei!

Wegbeschreibung:
Los geht’s mit der Dorfbahn Brand, welche Euch schnell auf den Berg bringt. Von da ab wandert Ihr zu Fuß in Richtung Innere Parpfienzalpe. Vorbei an der Alpe Parpfienz geht es am Panoramaweg durch die Alpwiesen in Richtung Faregg und Burtschasattel. Nach dem sonnigen Stück mit Blick über Brand wird der Weg später von Bäumen gesäumt und bald erreicht man den Burtschasattel und damit auch das Restaurant Frööd und die Bergstation der Panoramabahn. Von hier aus geht’s dann unter dem Burtschakopf vorbei Richtung Fuchsbau und weiter Richtung Wanderparkplatz Tschengla. Vom Wanderparkplatz Tschengla sind es nur noch wenige Minuten bis Ihr beim Bikepark Brandnertal seid! Nach der Mountainkart Fahrt könnt Ihr dann über die alte Tschengla-Straße zurück nach Bürserberg oder Ihr bestellt den Bus direkt zum Bikepark Brandnertal.

Gehzeit: 4 Stunden; optional weitere 1,5 Stunden
Ausgangspunkt: Dorfbahn Talstation
Wegmarkierung / Schwierigkeitsgrad: gelb-weiß / einfache Wanderung
Öffentliche Verkehrsmittel: Landbus Linie 81 von Bahnhof Bludenz bis Dorfbahn Brand

Die vorherigen Touren sind für Euch keine Herausforderung mehr? Dann haben wir noch einen weiteren Vorschlag für Euch! Bei der Gipfeltour auf die Mondspitze sind alle Sportbegeisterten gut aufgehoben. Oben angekommen genießt Ihr einen sensationellen Blick über fünf Täler und beim Abstieg könnt Ihr Euch schon auf die abschließende Mountainkart Fahrt im Bikepark Brandnertal freuen!

Wegbeschreibung:
Die Tour startet beim Wanderparkplatz Tschengla in Bürserberg. Von hier aus wandert Ihr auf einem Wiesenpfad dem lichten Wald zu, wo die Markierung auf den Steig zur Alpe Furkla weist. Dort vorbei bis zum Klamperasättele und weiter nach links über den Mondspitzsteig bis zum Gipfel. Der Abstieg geht dann über den Schillersattel immer dem Weg entlang zurück zum Ausgangspunkt. Von hier aus sind es dann nur noch wenige Minuten bis zur abenteuerlichen Abfahrt mit Mountainkart oder Monsterroller im Bikepark Brandnertal.

Gehzeit: 2,5 Stunden Aufstieg; 1,5 Stunden Abstieg
Wegmarkierung / Schwierigkeitsgrad: weiß-rot-weiß / mittel-schwere Bergtour
Öffentliche Verkehrsmittel: Landbus Linie 81 von Bahnhof Bludenz bis Gemeindezentrum Bürserberg. Von hier aus gibt es die Möglichkeit, nach Voranmeldung bei Grass Reisen, mit einem Bus weiter zum Wanderparkplatz Tschengla zu fahren und sich am Nachmittag auch wieder abholen zu lassen.

HÄUFIGE FRAGEN

Gibt es auf der Funsportstrecke eine Zeitmessung?2021-03-25T11:13:42+01:00

Nein, es gibt keine Zeitmessung, denn es handelt sich bei der Funsportstrecke um keine Rennstrecke! Auch andere Verkehrsteilnehmer wie Wanderer, Familien mit Kindern, Mountainbiker und auch motorisierte Fahrzeuge sind auf dieser Straße unterwegs, und können dir entgegenkommen. Fahre deshalb stets langsam, vernünftig und auf halbe Sicht! Befolge zudem alle Anweisungen der Sicherheitseinschulung, die du vor deiner Fahrt bekommst.

Ist die Nutzung der Funsportgeräte gefährlich?2021-04-21T15:34:39+02:00

Halte dich unbedingt an die Anweisungen, die du bei der Sicherheitseinschulung erhälst. Durch konsequentes Befolgen dieser kann das Risiko eines Unfalls reduziert werden. Ausschließen lassen sich Unfälle gleichwohl nie. Gehe deswegen kein unnötiges Risiko ein und fahre vernünftig. Näheres dazu findest du in unseren Nutzungsbedingungen.

Können wir während der Kartfahrt eine Einkehr machen?2021-03-25T11:12:10+01:00

Nein das geht leider nicht, da wahrscheinlich schon die nächsten Gäste auf ein Funsportgerät warten. Stell dir vor, du bist dieser nächste Gast, der warten muss. Mit diesen Gedanken im Hinterkopf schmeckt die Brotzeit eh nicht. Deshalb ist die Nutzungsdauer der Funsportgeräte pro Runde auf 30 Minuten beschränkt.

Kann man auch nach einer Wanderung die Funsportgeräte an der Bergstation entgegennehmen?2021-04-21T15:35:11+02:00

Nein, das geht leider nicht. Es gibt Karts und Helme in verschiedenen Größen und eine Sicherheitseinschulung für jeden Teilnehmer. Deshalb ist es erforderlich, dass Karts an der Talstation der Einhornbahn II ausgeliehen werden und auch dort unmittelbar nach der Fahrt wieder abgegeben werden.

Wo können die Funsportgeräte ausgeliehen werden?2021-03-25T11:11:31+01:00

Funsportgeräte können ausschließlich im Bikeshop an der Talstation der Einhornbahn II ausgeliehen werden.

Ich habe ein recht hohes Körpergewicht, darf ich mit einem Funsportgerät fahren?2021-03-25T11:11:13+01:00

Das maximal zulässige Körpergewicht beträgt 120 kg. Nimmt eine volljährige Begleitperson ein Kind auf dem Schoß mit, so darf die Summe der Körpergewichte 120 kg ebenfalls nicht überschreiten.

Dürfen Kinder mit einem eigenen Kart fahren?2021-04-21T15:36:43+02:00

Ja, wenn sie bereits 10 Jahre alt sind und sicher bis an die Fußrasten reichen. Mindestalter ist also 10 Jahre, unter 14 Jahren nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson. Unter 16 Jahren nur mit einem unterschriebenen Haftungsausschluss des Erziehungsberechtigten. Kinder unter 10 Jahren können auf dem Schoß eines Erwachsenen mitfahren. Näheres dazu findest du in unseren Nutzungsbedingungen.

Muss ich reservieren, wenn wir als Gruppe mit den Funsportgeräten fahren wollen?2021-04-21T15:38:00+02:00

Ja, das empfehlen wir. Reservierungen sind bereits ab einer Gruppengröße von 6 Personen möglich. Es gibt eine begrenzte Anzahl an Funsportgeräten, und damit ihr auch ohne lange Wartezeiten auf euere Kosten kommt, reserviert bitte euer Funsporterlebnis vorab mit diesem Formular.

PREISE FUNSPORT

INKL. LIFTTICKET ERWACHSENE KINDER (2002 – 2014)
1 Fahrt € 20 € 15
2 Fahrten € 30 € 23
3 Fahrten € 40 € 31
EXKL. LIFTTICKET* ERWACHSENE KINDER (2002 – 2014)
1 Fahrt € 14 € 10
2 Fahrten € 23 € 17
3 Fahrten € 30 € 22

*nur für Besitzer eines gültigen Lifttickets

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Kinder des Jahrgangs 2015 und jünger fahren kostenlos mit!

Alle Preise in EUR und inkl. MwSt. Es gelten die AGB der Bergbahnen Brandnertal GmbH und der IMM In Mountain Movement GmbH. Für den Bezug ermäßigter Karten ist ein amtlicher Lichtbildausweis erforderlich! Bei Kartenmißbrauch behalten wir uns vor, die ausgehändigte Karte wieder einzuziehen. Karten sind nicht übertragbar. Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Allgemein gilt: Lifttickets sind nicht übertragbar. Verlorene Tickets werden nicht ersetzt.

Je nach Witterung oder aufgrund von unvorhersehbaren Ereignissen, ist eine Änderung der Fahrzeiten / Betriebszeiten oder eine Einstellung der Betriebszeiten und Sportanlagen vorbehalten.

Unvorhergesehene Wettersituation (Wind, Blitz etc.) oder technische Gebrechen an Bahnen, welche eine Einstellung des Betriebs erfordern, erheben keinen Anspruch auf Rückvergütung von Lifttickets. Rückvergütungen von Lifttickets erfolgen nur bei Erkrankung oder Verletzung. Die Rückvergütung erfolgt erst ab dem Tag der Hinterlegung des Tickets an der Kassa unter Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung!

Ab einer Gruppengröße von 20 Personen bieten wir einen Rabatt in der Höhe von 20% auf Bikeparktickets, Funsporttickets und Funsport-Verleih an. Nur gegen Vorlage einer Teilnehmerliste und Voranmeldung unter info@bikepark-brandnertal.at.

Invalidität: ab 70% Invalidität oder mehr erhalten Sie Bikepark und Fussgängerlifttickets zum Kinderpreis.

Haftungsausschluss für Minderjährige

Kinder unter 16 Jahren benötigen einen unterschriebenen Haftungsausschluss des Erziehungsberechtigten. Achtung: Kinder unter 14 Jahren nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson!
Haftungsausschluss laden

Voraussetzungen für die Benützung von Funsportgeräten

Mindestalter: 10 Jahre, unter 14 Jahren nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson. Unter 16 Jahren nur mit einem unterschriebenen Haftungsausschluss des Erziehungsberechtigten. Kinder unter 10 Jahren können auf dem Schoß eines Erwachsenen mitfahren.

Körpergewicht: max. 120 kg. Nimmt eine volljährige Begleitperson ein Kind auf dem Schoß mit, so darf die Summe der Körpergewichte 120 kg nicht überschreiten.

TICKETS ONLINE KAUFEN

Drucke deinen Ticketgutschein zu Hause aus und spare Zeit vor Ort!

Ticket zum Ausdrucken kaufen

Kaufe deinen Ticket-Gutschein zum Ausdrucken online und löse diesen schnell und unkompliziert bei unserem Ticket-Automaten vor Ort ein.

Ticket kaufen

GUTSCHEINE ONLINE KAUFEN

Wertgutscheine für den Bikepark Brandnertal und die Wallride Stores.

BESUCHE UNSEREN WEBSHOP

Das perfekte Geschenk für Mountainbiker – Die Gutscheine können in den Wallride Stores eingelöst werden. Verleihartikel, Guidings, Bekleidung, Zubehör oder Tickets!

Gutscheine kaufen

MERCHANDISE COLLECTION

Entdecke unsere Bikepark Brandnertal Merchandise Collection!

BESUCHE UNSEREN WEBSHOP

Hier findest du unsere limitierte und begehrte Bikepark Brandnertal Merchandise Collection!

Online Shop

URLAUB IM BRANDNERTAL

SOMMER IN
DEN BERGEN

Unzählig sind die Möglichkeiten, eine unvergessliche Zeit im Brandnertal zu verbringen. Klettern, Tennis, Reiten, Fischen, Golfen und Bogenschießen sind nur einige Angebote, die Abwechslung in den Tag und die Ferien bringen. Natürlich nicht zu vergessen die Klassiker Wandern und Mountainbiken. Einen Überblick über alle Möglichkeiten gibt es hier.

SOMMER IM BRANDNERTAL

Du hast Fragen zu anderen Themen?

Dann besuche unsere Hall of Fame der Fragen. Hier erhälst du Antworten auf die häufigsten Fragen zu allen Bikepark-Themen.
ZU DEN FAQ
Nach oben